Wir infor­mieren Sie nach­fol­gend gemäß den gesetz­li­chen Vorgaben des Daten­schutz­rechts (insb. gemäß BDSG n.F. und der euro­päi­schen Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung ‚DS-GVO‘) über die Art, den Umfang und Zweck der Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­gener Daten durch unser Unter­nehmen. Diese Daten­schutz­er­klä­rung gilt auch für unsere Websites und Sozial-Media-Profile. Bezüg­lich der Defi­ni­tion von Begriffen wie etwa „perso­nen­be­zo­gene Daten“ oder „Verar­bei­tung“ verweisen wir auf Art. 4 DS-GVO.

Name und Kontakt­daten des / der Verant­wort­li­chen
Unser/e Verantwortliche/r (nach­fol­gend „Verant­wort­li­cher“) i.S.d. Art. 4 Zif. 7 DS-GVO ist:

plant based Koch­schule
Am Klages­markt 50
30159 Hannover, Deutsch­land
Geschäfts­füh­rerin Hanimsah Ates
Mail: info@plantbasedkochschule.de

Datenschutzbeauftragte/r
Hanimsah Ates
Am Klages­markt 50
30159, Hannover, Deutsch­land
Mail: info@plantbasedkochschule.de

Daten­arten, Zwecke der Verar­bei­tung und Kate­go­rien betrof­fener Personen

Nach­fol­gend infor­mieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhe­bung, Verar­bei­tung und Nutzung perso­nen­be­zo­gener Daten.

1. Arten der Daten, die wir verar­beiten
Nutzungs­daten (Zugriffs­zeiten, besuchte Websites etc.), Bestands­daten (Name, Adresse etc.), Kontakt­daten (Tele­fon­nummer, E-Mail, Fax etc.), Zahlungs­daten (Bank­daten, Konto­daten, Zahlungs­his­torie etc.), Vertrags­daten (Gegen­stand des Vertrages, Lauf­zeit etc.), Inhalts­daten (Text­ein­gaben, Videos, Fotos etc.), Kommu­ni­ka­ti­ons­daten (IP-Adresse etc.),

2. Zwecke der Verar­bei­tung nach Art. 13 Abs. 1 c) DS-GVO
Abwick­lung von Verträgen, Website tech­nisch und wirt­schaft­lich opti­mieren, Leichten Zugang zur Website ermög­li­chen, Nutzer­er­fah­rung verbes­sern, Website benut­zer­freund­lich gestalten, Erstel­lung von Statis­tiken, Kontakt­an­fragen abwi­ckeln,

3. Kate­go­rien der betrof­fenen Personen nach Art. 13 Abs. 1 e) DS-GVO
Besucher/Nutzer der Website, Kunden,

Die betrof­fenen Personen werden zusam­men­fas­send als „Nutzer“ bezeichnet.

Rechts­grund­lagen der Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­gener Daten

Nach­fol­gend Infor­mieren wir Sie über die Rechts­grund­lagen der Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­gener Daten:

  1. Wenn wir Ihre Einwil­li­gung für die Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­genen Daten einge­holt haben, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO Rechts­grund­lage.
  2. Ist die Verar­bei­tung zur Erfül­lung eines Vertrags oder zur Durch­füh­rung vorver­trag­li­cher Maßnahmen erfor­der­lich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO Rechts­grund­lage.
  3. Ist die Verar­bei­tung zur Erfül­lung einer recht­li­chen Verpflich­tung erfor­der­lich, der wir unter­liegen (z.B. gesetz­liche Aufbe­wah­rungs­pflichten), so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO Rechts­grund­lage.
  4. Ist die Verar­bei­tung erfor­der­lich, um lebens­wich­tige Inter­essen der betrof­fenen Person oder einer anderen natür­li­chen Person zu schützen, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d) DS-GVO Rechts­grund­lage.
  5. Ist die Verar­bei­tung zur Wahrung unserer oder der berech­tigten Inter­essen eines Dritten erfor­der­lich und über­wiegen dies­be­züg­lich Ihre Inter­essen oder Grund­rechte und Grund­frei­heiten nicht, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO Rechts­grund­lage.

Weiter­gabe perso­nen­be­zo­gener Daten an Dritte und Auftrags­ver­ar­beiter

Ohne Ihre Einwil­li­gung geben wir grund­sätz­lich keine Daten an Dritte weiter. Sollte dies doch der Fall sein, dann erfolgt die Weiter­gabe auf der Grund­lage der zuvor genannten Rechts­grund­lagen z.B. bei der Weiter­gabe von Daten an Online-Paymen­tan­bieter zur Vertrags­er­fül­lung oder aufgrund gericht­li­cher Anord­nung oder wegen einer gesetz­li­chen Verpflich­tung zur Heraus­gabe der Daten zum Zwecke der Straf­ver­fol­gung, zur Gefah­ren­ab­wehr oder zur Durch­set­zung der Rechte am geis­tigen Eigentum.
Wir setzen zudem Auftrags­ver­ar­beiter (externe Dienst­leister z.B. zum Webhos­ting unserer Websites und Daten­banken) zur Verar­bei­tung Ihrer Daten ein. Wenn im Rahmen einer Verein­ba­rung zur Auftrags­ver­ar­bei­tung an die Auftrags­ver­ar­beiter Daten weiter­ge­geben werden, erfolgt dies immer nach Art. 28 DS-GVO. Wir wählen dabei unsere Auftrags­ver­ar­beiter sorg­fältig aus, kontrol­lieren diese regel­mäßig und haben uns ein Weisungs­recht hinsicht­lich der Daten einräumen lassen. Zudem müssen die Auftrags­ver­ar­beiter geeig­nete tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maßnahmen getroffen haben und die Daten­schutz­vor­schriften gem. BDSG n.F. und DS-GVO einhalten

Daten­über­mitt­lung in Dritt­staaten

Durch die Verab­schie­dung der euro­päi­schen Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) wurde eine einheit­liche Grund­lage für den Daten­schutz in Europa geschaffen. Ihre Daten werden daher vorwie­gend durch Unter­nehmen verar­beitet, für die DS-GVO Anwen­dung findet. Sollte doch die Verar­bei­tung durch Dienste Dritter außer­halb der Euro­päi­schen Union oder des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raums statt­finden, so müssen diese die beson­deren Voraus­set­zungen der Art. 44 ff. DS-GVO erfüllen. Das bedeutet, die Verar­bei­tung erfolgt aufgrund beson­derer Garan­tien, wie etwa die von der EU-Kommis­sion offi­ziell aner­kannte Fest­stel­lung eines der EU entspre­chenden Daten­schutz­ni­veaus oder der Beach­tung offi­ziell aner­kannter spezi­eller vertrag­li­cher Verpflich­tungen, der so genannten „Stan­dard­ver­trags­klau­seln“. Bei US-Unter­nehmen erfüllt die Unter­wer­fung unter das sog. „Privacy-Shield“, dem Daten­schutz­ab­kommen zwischen der EU und den USA, diese Voraus­set­zungen.

Löschung von Daten und Spei­cher­dauer

Sofern nicht in dieser Daten­schutz­er­klä­rung ausdrück­lich ange­geben, werden Ihre perso­nen­be­zogen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck für die Spei­che­rung entfällt, es sei denn deren weitere Aufbe­wah­rung ist zu Beweis­zwe­cken erfor­der­lich oder dem stehen gesetz­liche Aufbe­wah­rungs­pflichten entge­gen­stehen. Darunter fallen etwa handels­recht­liche Aufbe­wah­rungs­pflichten von Geschäfts­briefen nach § 257 Abs. 1 HGB (6 Jahre) sowie steu­er­recht­liche Aufbe­wah­rungs­pflichten nach § 147 Abs. 1 AO von Belegen (10 Jahre). Wenn die vorge­schrie­bene Aufbe­wah­rungs­frist abläuft, erfolgt eine Sper­rung oder Löschung Ihrer Daten, es sei denn die Spei­che­rung ist weiterhin für einen Vertrags­ab­schluss oder zur Vertrags­er­fül­lung erfor­der­lich.

Bestehen einer auto­ma­ti­sierten Entschei­dungs­fin­dung

Wir setzen keine auto­ma­ti­sche Entschei­dungs­fin­dung oder ein Profiling ein.

Bereit­stel­lung unserer Website und Erstel­lung von Logfiles

  1. Wenn Sie unsere Webseite ledig­lich infor­ma­to­risch nutzen (also keine Regis­trie­rung und auch keine ander­wei­tige Über­mitt­lung von Infor­ma­tionen), erheben wir nur die perso­nen­be­zo­genen Daten, die Ihr Browser an unseren Server über­mit­telt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten: • IP-Adresse;
    • Internet-Service-Provider des Nutzers;
    • Datum und Uhrzeit des Abrufs;
    • Brow­sertyp;
    • Sprache und Browser-Version;
    • Inhalt des Abrufs;
    • Zeit­zone;
    • Zugriffs­sta­tus/HTTP-Status­code;
    • Daten­menge;
    • Websites, von denen die Anfor­de­rung kommt;
    • Betriebs­system.
    Eine Spei­che­rung dieser Daten zusammen mit anderen perso­nen­be­zo­genen Daten von Ihnen findet nicht statt.
  2. Diese Daten dienen dem Zweck der nutzer­freund­li­chen, funk­ti­ons­fä­higen und sicheren Auslie­fe­rung unserer Website an Sie mit Funk­tionen und Inhalten sowie deren Opti­mie­rung und statis­ti­schen Auswer­tung.
  3. Rechts­grund­lage hierfür ist unser in den obigen Zwecken auch liegendes berech­tigtes Inter­esse an der Daten­ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO.
  4. Wir spei­chern aus Sicher­heits­gründen diese Daten in Server-Logfiles für die Spei­cher­dauer von 90 Tagen. Nach Ablauf dieser Frist werden diese auto­ma­tisch gelöscht, es sei denn wir benö­tigen deren Aufbe­wah­rung zu Beweis­zwe­cken bei Angriffen auf die Server­in­fra­struktur oder anderen Rechts­ver­let­zungen.

Cookies

  1. Wir verwenden sog. Cookies bei Ihrem Besuch unserer Website. Cookies sind kleine Text­da­teien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und spei­chert. Wenn Sie unsere Website erneut aufrufen, geben diese Cookies Infor­ma­tionen ab, um Sie auto­ma­tisch wieder­zu­er­kennen. Die so erlangten Infor­ma­tionen dienen dem Zweck, unsere Weban­ge­bote tech­nisch und wirt­schaft­lich zu opti­mieren und Ihnen einen leich­teren und sicheren Zugang auf unsere Website zu ermög­li­chen. Wir infor­mieren Sie dazu beim Aufruf unserer Website mittels eines Hinweises auf unsere Daten­schutz­er­klä­rung über die Verwen­dung von Cookies zu den zuvor genannten Zwecken und wie Sie dieser wider­spre­chen bzw. deren Spei­che­rung verhin­dern können („Opt-out“). Unsere Website nutzt Session-Cookies, persis­tente Cookies und Cookies von Dritt­an­bie­tern:• Session-Cookies: Wir verwenden sog. Cookies zum Wieder­erkennen mehr­fa­cher Nutzung eines Ange­bots durch denselben Nutzer (z.B. wenn Sie sich einge­loggt haben zur Fest­stel­lung Ihres Login-Status). Wenn Sie unsere Seite erneut aufrufen, geben diese Cookies Infor­ma­tionen ab, um Sie auto­ma­tisch wieder­zu­er­kennen. Die so erlangten Infor­ma­tionen dienen dazu, unsere Ange­bote zu opti­mieren und Ihnen einen leich­teren Zugang auf unsere Seite zu ermög­li­chen. Wenn Sie den Browser schließen oder Sie sich ausloggen, werden die Session-Cookies gelöscht.• Persis­tente Cookies: Diese werden auto­ma­ti­siert nach einer vorge­ge­benen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unter­scheiden kann. In den Sicher­heits­ein­stel­lungen Ihres Brow­sers können Sie die Cookies jeder­zeit löschen.• Cookies von Dritt­an­bie­tern (Third-Party-Cookies): Entspre­chend Ihren Wünschen können Sie können Ihre Browser-Einstel­lung konfi­gu­rieren und z. B. Die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch an dieser Stelle darauf hin, dass Sie dann even­tuell nicht alle Funk­tionen dieser Website nutzen können. Lesen Sie Näheres zu diesen Cookies bei den jewei­ligen Daten­schutz­er­klä­rungen zu den Dritt­an­bie­tern.
  2. Rechts­grund­lage dieser Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. lit. b) DS-GVO, wenn die Cookies zur Vertrags­an­bah­nung z.B. bei Bestel­lungen gesetzt werden und ansonsten haben wir ein berech­tigtes Inter­esse an der effek­tiven Funk­tio­na­lität der Website, so dass in dem Falle Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO Rechts­grund­lage ist.
  3. Wider­spruch und „Opt-Out“: Das Spei­chern von Cookies auf Ihrer Fest­platte können Sie allge­mein verhin­dern, indem Sie in Ihren Browser-Einstel­lungen „keine Cookies akzep­tieren“ wählen. Dies kann aber eine Funk­ti­ons­ein­schrän­kung unserer Ange­bote zur Folge haben. Sie können dem Einsatz von Cookies von Dritt­an­bie­tern zu Werbe­zwe­cken über ein sog. „Opt-out“ über diese ameri­ka­ni­sche Website (https://optout.aboutads.info) oder diese euro­päi­sche Website (http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/) wider­spre­chen.

Abwick­lung von Verträgen

  1. Wir verar­beiten Bestands­daten (z.B. Unter­nehmen, Titel/akademischer Grad, Namen und Adressen sowie Kontakt­daten von Nutzern, E-Mail), Vertrags­daten (z.B. in Anspruch genom­mene Leis­tungen, Namen von Kontakt­per­sonen) und Zahlungs­daten (z.B. Bank­ver­bin­dung, Zahlungs­his­torie) zwecks Erfül­lung unserer vertrag­li­chen Verpflich­tungen (Kenntnis, wer Vertrags­partner ist; Begrün­dung, inhalt­liche Ausge­stal­tung und Abwick­lung des Vertrags; Über­prü­fung auf Plau­si­bi­lität der Daten) und Service­leis­tungen (z.B. Kontakt­auf­nahme des Kunden­ser­vice) gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b) DS-GVO. Die in Online­for­mu­laren als verpflich­tend gekenn­zeich­neten Eingaben, sind für den Vertrags­schluss erfor­der­lich.
  2. Eine Weiter­gabe dieser Daten an Dritte erfolgt grund­sätz­lich nicht, außer sie ist zur Verfol­gung unserer Ansprüche (z.B. Über­gabe an Rechts­an­walt zum Inkasso) oder zur Erfül­lung des Vertrags (z.B. Über­gabe der Daten an Zahlungs­an­bieter) erfor­der­lich oder es besteht hierzu besteht eine gesetz­liche Verpflich­tung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO.
  3. Wir können die von Ihnen ange­ge­benen Daten zudem verar­beiten, um Sie über weitere inter­es­sante Produkte aus unserem Port­folio zu infor­mieren oder Ihnen E-Mails mit tech­ni­schen Infor­ma­tionen zukommen lassen.
  4. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Errei­chung des Zweckes ihrer Erhe­bung nicht mehr erfor­der­lich sind. Dies ist für die Bestands- und Vertrags­daten dann der Fall, wenn die Daten für die Durch­füh­rung des Vertrages nicht mehr erfor­der­lich sind und keine Ansprüche mehr aus dem Vertrag geltend gemacht werden können, weil diese verjährt sind (Gewähr­leis­tung: zwei Jahre / Regel­ver­jäh­rung: drei Jahre). Wir sind aufgrund handels- und steu­er­recht­li­cher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestell­daten für die Dauer von zehn Jahren zu spei­chern. Aller­dings nehmen wir bei Vertrags­be­en­di­gung nach drei Jahren eine Einschrän­kung der Verar­bei­tung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhal­tung der gesetz­li­chen Verpflich­tungen einge­setzt. Angaben im Nutzer­konto verbleiben bis zu dessen Löschung.

Online Payment-Anbieter

  1. Die Abrech­nung erfolgt bei Bezah­lung per „Paypal“ über PayPal (Europe) S.àr.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boule­vard Royal, L-2449 Luxem­bourg, Web: paypal.dehttps://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.
    Die Abrech­nung erfolgt bei Bezah­lung über „Sofort.com“ über Klarna GmbH, There­si­en­höhe 12, 80339 München, https://www.klarna.com/sofort/datenschutz/.
    Nach­fol­gend „Online-Abrechner“ genannt. Die Online-Abrechner erheben, spei­chern und verar­beiten die Nutzungs- und Abrech­nungs­daten von Ihnen zur Ermitt­lung und zur Abrech­nung der von Ihnen in Anspruch genom­menen Leis­tung. Die bei den Online-Abrech­nern einge­ge­benen Daten werden nur durch diese verar­beitet und bei diesen gespei­chert. Sofern die Online-Abrechner die Nutzungs­ent­gelte nicht oder nur teil­weise einziehen können oder die Online-Abrechner dieses aufgrund einer Bean­stan­dung von Ihnen unter­lassen, werden die Nutzungs­daten von den Online-Abrechner an den Verant­wort­li­chen weiter­ge­geben und es erfolgt ggf. eine Sper­rung durch den Verant­wort­li­chen. Glei­ches gilt auch, wenn z.B. eine Kredit­kar­ten­ge­sell­schaft eine Trans­ak­tion von Ihnen zu Lasten des Verant­wort­li­chen rück­ab­wi­ckelt.
  2. Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. S. 1 lit. b) DSGVO, da die Verar­bei­tung zur Erfül­lung eines Vertrags durch den Verant­wort­li­chen erfor­der­lich ist. Zudem werden externe Online-Abrechner auf der Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO aus berech­tigten Inter­essen des Verant­wort­li­chen einge­setzt, um Ihnen möglichst sichere, einfache und viel­fäl­tige Zahlungs­mög­lich­keiten anbieten zu können.
  3. Hinsicht­lich der Spei­cher­dauer, Wider­rufs-, Auskunfts- und Betrof­fe­nen­rechte verweisen wir auf die obigen Daten­schutz­er­klä­rungen der Online-Abrechner.

Kontakt­auf­nahme per Kontakt­for­mular / E-Mail / Fax / Post

  1. Bei der Kontakt­auf­nahme mit uns per Kontakt­for­mular, Fax, Post oder E-Mail werden Ihre Angaben zum Zwecke der Abwick­lung der Kontakt­an­frage verar­beitet.
  2. Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwil­li­gung von Ihnen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung der Daten, die im Zuge einer Kontakt­an­frage oder E-Mail, eines Briefes oder Faxes über­mit­telt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Der Verant­wort­liche hat ein berech­tigtes Inter­esse an der Verar­bei­tung und Spei­che­rung der Daten, um Anfragen der Nutzer beant­worten zu können, zur Beweis­si­che­rung aus Haftungs­gründen und um ggf. seiner gesetz­li­chen Aufbe­wah­rungs­pflichten bei Geschäfts­briefen nach­kommen zu können. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätz­liche Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.
  3. Wir können Ihre Angaben und Kontakt­an­frage in unserem Customer-Rela­ti­onship-Manage­ment System (“CRM System”) oder einem vergleich­baren System spei­chern.
  4. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Errei­chung des Zweckes ihrer Erhe­bung nicht mehr erfor­der­lich sind. Für die perso­nen­be­zo­genen Daten aus der Einga­be­maske des Kontakt­for­mu­lars und dieje­nigen, die per E-Mail über­sandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jewei­lige Konver­sa­tion mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konver­sa­tion dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betrof­fene Sach­ver­halt abschlie­ßend geklärt ist. Anfragen von Nutzern, die über einen Account bzw. Vertrag mit uns verfügen, spei­chern wir bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Vertrags­be­en­di­gung. Im Fall von gesetz­li­chen Archi­vie­rungs­pflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf: Ende handels­recht­li­cher (6 Jahre) und steu­er­recht­li­cher (10 Jahre) Aufbe­wah­rungs­pflicht.
  5. Sie haben jeder­zeit die Möglich­keit, die Einwil­li­gung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO zur Verar­bei­tung der perso­nen­be­zo­genen Daten zu wider­rufen. Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, so können Sie der Spei­che­rung der perso­nen­be­zo­genen Daten jeder­zeit wider­spre­chen.

Kontakt­auf­nahme per Telefon

  1. Bei der Kontakt­auf­nahme mit uns per Telefon wird Ihre Tele­fon­nummer zur Bear­bei­tung der Kontakt­an­frage und deren Abwick­lung verar­beitet und temporär im RAM / Cache des Tele­fon­ge­rätes / Displays gespei­chert bzw. ange­zeigt. Die Spei­che­rung erfolgt aus Haftungs- und Sicher­heits­gründen, um den Beweis des Anrufs führen zu können sowie aus wirt­schaft­li­chen Gründen, um einen Rückruf zu ermög­li­chen. Im Falle von unbe­rech­tigten Werbe­an­rufen, sperren wir die Rufnum­mern.
  2. Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung der Tele­fon­nummer ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätz­liche Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.
  3. Der Gerä­te­cache spei­chert die Anrufe 30 Tage und über­schreibt bzw. löscht sukzessiv alte Daten, bei Entsor­gung des Gerätes werden alle Daten gelöscht und der Spei­cher ggf. zerstört. Gesperrte Tele­fon­nummer werden jähr­lich auf die Notwen­dig­keit der Sper­rung geprüft.
  4. Sie können die Anzeige der Tele­fon­nummer verhin­dern, indem Sie mit unter­drückter Tele­fon­nummer anrufen.

News­letter

  1. Unseren News­letter können Sie mit Ihrer frei­wil­ligen Einwil­li­gung durch Eintra­gung Ihrer E-Mail-Adresse abon­nieren. Nur diese ist Pflicht. Die Angabe weiterer Daten ist frei­willig und dient nur dem Zweck einer persön­li­chen Ansprache. Wir verwenden dabei zur Anmel­dung das sog. „Double-Opt-in-Verfahren“. Nach Ihrer Anmel­dung mit Ihrer E-Mail erhalten Sie von uns zur Bestä­ti­gung Ihrer Anmel­dung eine E-Mail mit einem Link zur Bestä­ti­gung. Wenn Sie diesen Bestä­ti­gungs­link klicken, wird Ihre E-Mail in den News­let­ter­ver­teiler aufge­nommen und zum Zweck der Über­sen­dung von E-Mails gespei­chert. Sollten Sie den Klick auf den Bestä­ti­gungs­link nicht inner­halb von 24 Stunden durch­führen, werden Ihre Anmel­de­daten gesperrt und nach 30 Tagen auto­ma­tisch gelöscht.
  2. Zudem proto­kol­lieren wir Ihre bei der Anmel­dung verwen­dete IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit des Double-Opt-ins (Anmel­dung und Bestä­ti­gung). Zweck dieser Spei­che­rung ist Erfül­lung von recht­li­chen Anfor­de­rungen hinsicht­lich des Nach­weises Ihrer Anmel­dung sowie die Miss­brauchsprä­ven­tion hinsicht­lich Ihrer E-Mail.
  3. Im Rahmen Ihrer Einwil­li­gungs­er­klä­rung werden die Inhalte (z.B. bewor­bene Produkte/Dienstleistungen, Ange­bote, Werbung und Themen) des News­let­ters konkret beschrieben.
  4. Wir nutzen zum E-Mail-Versand folgenden Versand­dienst­leister:
    Mail­chimp (The Rocket Science Group, LLC 675 Ponce de Leon Ave NE Suite 5000 Atlanta, GA 30308 USA), dessen Daten­schutz­er­klä­rung finden Sie hier https://mailchimp.com. Wir haben mit dem Versand­dienst­leister eine Verein­ba­rung zur Auftrags­ver­ar­bei­tung nach Art. 28 DS-GVO abge­schlossen.
  5. Beim Versand des News­let­ters werten wir Ihr Nutzer­ver­halten aus. Die News­letter beinhalten dafür soge­nannte „Web-Beacons“ bzw. „Tracking-Pixel“, die beim Öffnen des News­let­ters aufge­rufen werden. Für die Auswer­tungen verknüpfen wir die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer indi­vi­du­ellen ID. Auch im News­letter erhal­tene Links enthalten diese ID. Die Daten werden ausschließ­lich pseud­ony­mi­siert erhoben, die IDs werden also nicht mit Ihren weiteren persön­li­chen Daten verknüpft, eine direkte Perso­nen­be­zieh­bar­keit wird ausge­schlossen. Mit diesen Daten können wir fest­stellen, ob und wann Sie den News­letter geöffnet haben und welche Links im News­letter geklickt worden sind. Dies dient dem Zweck der Opti­mie­rung und statis­ti­schen Auswer­tung unseres News­let­ters.
  6. Rechts­grund­lage für den News­let­ter­ver­sand, Erfolgs­mes­sung und die Spei­che­rung der E-Mail ist Ihre Einwil­li­gung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG und für die Proto­kol­lie­rung der Einwil­li­gung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, da diese unserem berech­tigten Inter­esse der juris­ti­schen Beweis­bar­keit dient.
  7. Dem Tracking können Sie jeder­zeit wider­spre­chen, indem Sie den Abmel­de­link am Ende des News­let­ters klicken. In dem Falle würde aller­dings auch der News­let­ter­emp­fang beendet. Wenn Sie in Ihrer E-Mail-Soft­ware die Anzeige von Bildern deak­ti­vieren, ist ein Tracking eben­falls nicht möglich. Dies kann aller­dings Einschrän­kungen hinsicht­lich der Funk­tionen des News­let­ters haben und enthal­tene Bilder werden dann nicht ange­zeigt.
  8. Sie können Ihre Einwil­li­gung in die Über­sen­dung des News­let­ters jeder­zeit wider­rufen. Sie können den Widerruf durch Betä­ti­gung des Abmel­de­links am Ende des News­let­ters, eine E-Mail oder Mittei­lung an unsere obigen Kontakt­daten ausüben. Wir spei­chern Ihre Daten, solange Sie den News­letter abon­niert haben. Nach der Abmel­dung werden Ihre Daten nur noch anonym zu statis­ti­schen Zwecken gespei­chert.

Gewinn­spiele

  1. Zur Durch­füh­rung von Gewinn­spielen wird die E-Mail-Adresse zur Kontakt­auf­nahme gespei­chert und im Falle des Gewinns die Adress­daten, um den Gewinn zusenden zu können. Die Adress­daten können einem Versand­dienst­leiter weiter­ge­geben werden. Eine ander­wei­tige Weiter­gabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Teil­nahme am Gewinn­spiel ist ab 18 Jahren erlaubt.
  2. Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.
  3. Die Daten werden 2 Monate nach Gewinn­ermitt­lung gelöscht.

Google AdWords mit Conver­sion-Tracking

  1. Wir nutzen den Dienst „AdWords mit Conver­sion-Tracking“ (Google Inc., 1600 Amphi­theater Parkway, Moun­tain­view, Cali­fornia 94043, USA), um auf Websites Dritter mittels Anzeige auf unsere Website aufmerksam zu machen. Wenn Sie auf eine Google-Anzeige von uns klicken, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespei­chert, welcher etwa 30 Tage gültig ist. Wenn Sie danach unsere Website aufrufen, können wir und auch Google anhand des Cookies auswerten, ob Sie unsere Website besucht haben und welche Seite Sie bei uns besucht haben. Hier­über erstellt Google eine Statistik. Der volle Umfang der Daten­ver­ar­bei­tung ist uns nicht bekannt. Die Daten werden auch in die USA über­tragen und dort analy­siert. Wenn Sie mit einem Google-Account einge­loggt sind, können durch AdWords die Daten Ihrem Account zuge­ordnet werden. Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website ausloggen. Dieses Conver­sion-Tracking dient dem Zweck der Analyse, Opti­mie­rung und dem wirt­schaft­li­chen Betrieb unserer Werbung und Website.
  2. Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung Ihrer Daten ist unser berech­tigtes Inter­esse an der Analyse, Opti­mie­rung und dem wirt­schaft­li­chen Betrieb unserer Werbung und Website gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Google ist nach dem EU-US Privacy Shield zerti­fi­ziert: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  3. Sie können der Instal­la­tion von Cookies durch Google auf verschie­dene Arten wider­spre­chen bzw. diese verhin­dern:• Sie können die Cookies in Ihrem Browser durch die Einstel­lung “keine Cookies akzep­tieren” unter­binden, was auch die Cookies von Dritt­an­bie­tern beinhaltet;• Sie können direkt bei Google über den Link https://adssettings.google.com das Conver­sion-Tracking deak­ti­vieren, wobei diese Einstel­lung nur solange Bestand hat, bis Sie Ihre Cookies löschen.• Sie können die perso­na­li­sierten Anzeigen der Dritt­an­bieter, die an der Werbe­selbst­re­gu­lie­rungs­in­iti­aive “About Ads” teil­nehmen über den Link https://optout.aboutads.info für US-Seiten oder für EU-Seiten unter http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ deak­ti­vieren, wobei diese Einstel­lung nur solange Bestand hat, bis Sie all Ihre Cookies löschen;• Sie können durch ein Browser-Plug-in für Chrome, Firefox oder Internet-Explorer unter dem Link https://support.google.com/ads/answer/7395996 dauer­haft Cookies deak­ti­vieren. Diese Deak­ti­vie­rung kann zur Folge haben, dass Sie nicht alle Funk­tionen unserer Website mehr voll­um­fäng­lich nutzen können.
  4. Weitere Infor­ma­tionen finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de und https://services.google.com/sitestats/de.html.

Google Analy­tics

  1. Wir haben das Websei­ten­ana­lyse-Tool „Google Analy­tics“ (Google Inc., 1600 Amphi­theater Parkway, Moun­tain­view, Cali­fornia 94043, USA, EU-Nieder­las­sung: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland) auf unserer Website inte­griert.
  2. Beim Besuch unserer Website setzt Google einen Cookie auf Ihren Computer, um die Benut­zung unserer Website durch Sie analy­sieren zu können. Die gewon­nenen Daten werden in die USA über­tragen und dort gespei­chert. Falls perso­nen­be­zogen Daten in die USA über­tragen werden sollten, bietet die Zerti­fi­zie­rung Googles gemäß Privacy-Shield-Abkommen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) die Garantie dafür, dass das euro­päi­sche Daten­schutz­recht einge­halten wird.
  3. Wir haben die IP-Anony­mi­sie­rung „anony­mi­zeIP“ akti­viert, wodurch die IP-Adressen nur gekürzt weiter­ver­ar­beitet werden. Auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google daher inner­halb von Mitglied­staaten der Euro­päi­schen Union oder in anderen Vertrags­staaten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Ausnah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betrei­bers dieser Webseite wird Google diese Infor­ma­tionen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszu­werten, um Reports über die Websei­ten­ak­ti­vi­täten zusam­men­zu­stellen und um weitere, mit der Website­nut­zung und der Inter­net­nut­zung verbun­dene, Dienst­leis­tungen gegen­über dem Verant­wort­li­chen zu erbringen. Wir haben darüber hinaus die gerä­te­über­grei­fende Analyse von Website-Besu­chern akti­viert, die über eine sog. User-ID durch­ge­führt wird. Die im Rahmen von Google Analy­tics von Ihrem Browser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt. Die Nutzung von Google Analy­tics dient dem Zweck der Analyse, Opti­mie­rung und Verbes­se­rung unserer Website.
  4. Rechts­grund­lage hierfür ist unser in den obigen Zwecken auch liegendes berech­tigtes Inter­esse an der Daten­ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO.
  5. Die von uns gesen­deten und mit Cookies, Nutzer­ken­nungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten auto­ma­tisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbe­wah­rungs­dauer erreicht ist, erfolgt auto­ma­tisch einmal im Monat.
  6. Weitere Infor­ma­tionen zu Daten­nut­zung bei Google Analy­tics finden Sie hier: https://www.google.com/analytics/terms/de.html (Nutzungs­be­din­gungen von Analy­tics), https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de (Hinweise zum Daten­schutz bei Analy­tics) und Googles Daten­schutz­er­klä­rung https://policies.google.com/privacy.
  7. Wider­spruch und „Opt-Out“: Das Spei­chern von Cookies auf Ihrer Fest­platte können Sie allge­mein verhin­dern, indem Sie in Ihren Browser-Einstel­lungen „keine Cookies akzep­tieren“ wählen. Dies kann aber eine Funk­ti­ons­ein­schrän­kung unserer Ange­bote zur Folge haben. Sie können darüber hinaus die Erfas­sung der, durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezo­genen, Daten an Google sowie die Verar­bei­tung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem sie das unter dem folgenden Link verfüg­bare Browser-Plugin herun­ter­laden und instal­lieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
  8. Als Alter­na­tive zum obigen Browser-Plugin können Sie die Erfas­sung durch Google Analy­tics unter­binden, indem Sie [__hier bitte__den Analy­tics Opt-Out Link Ihrer Webseite einfügen] klicken. Durch den Klick wird ein „Opt-out“-Cookie gesetzt, das die Erfas­sung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite zukünftig verhin­dert. Dieses Cookie gilt nur für unsere Webseite und Ihren aktu­ellen Browser und hat nur solange Bestand bis Sie Ihre Cookies löschen. In dem Falle müssten Sie das Cookie erneut setzen.
  9. Die gerä­te­über­grei­fende Nutzer­ana­lyse können Sie in Ihrem Google-Account unter „Meine Daten > persön­liche Daten“ deak­ti­vieren.

YouTube-Videos

  1. Wir haben auf unserer Website YouTube-Videos von youtube.com mittels der embedded-Funk­tion einge­bunden, so dass diese auf unserer Website direkt aufrufbar sind. YouTube gehört zur Google Inc., 1600 Amphi­theater Parkway, Moun­tain­view, Cali­fornia 94043, USA, EU-Nieder­las­sung: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Wir haben die Videos im sog. „erwei­terten Daten­schutz-Modus“ einge­bunden, ohne dass mit Cookies das Nutzungs­ver­halten erfasst wird, um die Video­wie­der­gabe zu perso­na­li­sieren. Statt­dessen basieren die Video­emp­feh­lungen auf dem aktuell abge­spielten Video. Videos, die im erwei­terten Daten­schutz­modus in einem einge­bet­teten Player wieder­ge­geben werden, wirken sich nicht darauf aus, welche Videos Ihnen auf YouTube empfohlen werden.Beim Start eines Videos (Klick aufs Video) erhält YouTube die Infor­ma­tion, dass Sie die entspre­chende Unter­seite unserer Website aufge­rufen haben. Die gewon­nenen Daten werden in die USA über­tragen und dort gespei­chert. Dies erfolgt auch ohne Nutzer­konto bei Google. Sollten Sie in Ihren Google-Account einge­loggt sein, kann Google die obigen Daten Ihrem Account zuordnen. Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich in Ihrem Google-Account ausloggen. Google erstellt aus solchen Daten Nutzer­pro­file und nutzt diese Daten zum Zwecke der Werbung, Markt­for­schung oder Opti­mie­rung seiner Websites.
  2. Rechts­grund­lage hierfür ist unser in den obigen Zwecken auch liegendes berech­tigtes Inter­esse an der Daten­ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO.
  3. Sie haben gegen­über Google ein Wider­spruchs­recht gegen die Bildung von Nutzer­pro­filen. Bitte richten Sie sich deswegen direkt an Google über die unten genannte Daten­schutz­er­klä­rung. Ein Opt-Out-Wider­spruch hinsicht­lich der Werbe-Cookies können Sie hier in Ihrem Google-Account vornehmen:
    https://adssettings.google.com/authenticated.
  4. In den Nutzungs­be­din­gungen von YouTube unter https://www.youtube.com/t/terms und in der Daten­schutz­er­klä­rung für Werbung von Google unter https://policies.google.com/technologies/ads finden Sie weitere Infor­ma­tionen zur Verwen­dung von Google Cookies und deren Werbe­tech­no­lo­gien, Spei­cher­dauer, Anony­mi­sie­rung, Stand­ort­daten, Funk­ti­ons­weise und Ihre Rechte. Allge­meine Daten­schutz­er­klä­rung von Google: https://policies.google.com/privacy.
  5. Google ist nach dem EU-US Privacy Shield zerti­fi­ziert (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) und daher verpflichtet euro­päi­sches Daten­schutz­recht einzu­halten.

Google ReCAP­TCHA

  1. Wir haben auf unserer Webseite die Anti-Spam-Funk­tion „reCAP­TCHA“ von „Google“ (Google Inc., 1600 Amphi­theater Parkway, Moun­tain­view, Cali­fornia 94043, USA, EU-Nieder­las­sung: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland) inte­griert. Durch den Einsatz von „reCAP­TCHA“ in unseren Formu­laren können wir fest­stellen, ob die Eingabe durch eine Maschine (Robot) oder einen Menschen erfolgte. Bei der Nutzung des Dienstes können Ihre IP-Adresse und ggf. weitere dafür benö­tigte Daten an Google-Server in den USA über­tragen werden.
  2. Zweck der Verar­bei­tung dieser Daten ist die Vermei­dung von Spam und Miss­brauch sowie unser wirt­schaft­li­ches Inter­esse an der Opti­mie­rung unserer Website.
  3. Rechts­grund­lage hierfür ist unser in den obigen Zwecken auch liegendes berech­tigtes Inter­esse an der Daten­ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO.
  4. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zerti­fi­ziert (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework). So wird sicher­ge­stellt, dass das euro­päi­sche Daten­schutz­recht einge­halten wird.
  5. Weitere Infor­ma­tionen finden Sie zu Google ReCAP­TCHA unter https://www.google.com/recaptcha/ sowie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google unter: https://policies.google.com/privacy.

Google Maps

  1. Wir haben auf unserer Website Karten von „Google Maps“ (Google Inc., 1600 Amphi­theater Parkway, Moun­tain­view, Cali­fornia 94043, USA, EU-Nieder­las­sung: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland) inte­griert. Damit können wirden Standort von Adressen und eine Anfahrts­be­schrei­bung direkt auf unserer Website in inter­ak­tiven Karten anzeigen und Ihnen die Nutzung dieses Tools ermög­li­chen.
  2. Bei dem Abruf unserer Website, wo Google Maps inte­griert ist, wird eine Verbin­dung zu den Servern von Google in den USA aufge­baut. Hierbei können Ihre IP und Standort an Google über­tragen werden. Zudem erhält Google die Infor­ma­tion, dass Sie die entspre­chende Seite aufge­rufen haben. Dies erfolgt auch ohne Nutzer­konto bei Google. Sollten Sie in Ihren Google-Account einge­loggt sein, kann Google die obigen Daten Ihrem Account zuordnen. Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich bei Ihrem Google-Account ausloggen. Google erstellt aus solchen Daten Nutzer­pro­file und nutzt diese Daten zum Zwecke der Werbung, Markt­for­schung oder Opti­mie­rung seiner Websites.
  3. Rechts­grund­lage hierfür ist unser in den obigen Zwecken auch liegendes berech­tigtes Inter­esse an der Daten­ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO.
  4. Sie haben gegen­über Google ein Wider­spruchs­recht gegen die Bildung von Nutzer­pro­filen. Bitte richten Sie sich deswegen direkt an Google über die unten genannte Daten­schutz­er­klä­rung. Ein Opt-Out-Wider­spruch hinsicht­lich der Werbe-Cookies können Sie hier in Ihrem Google-Account vornehmen:
    https://adssettings.google.com/authenticated.
  5. In den Nutzungs­be­din­gungen von Google Maps unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html und in der Daten­schutz­er­klä­rung für Werbung von Google unter https://policies.google.com/technologies/ads finden Sie weitere Infor­ma­tionen zur Verwen­dung von Google Cookies und deren Werbe­tech­no­lo­gien, Spei­cher­dauer, Anony­mi­sie­rung, Stand­ort­daten, Funk­ti­ons­weise und Ihre Rechte. Allge­meine Daten­schutz­er­klä­rung von Google: https://policies.google.com/privacy.
  6. Google ist nach dem EU-US Privacy Shield zerti­fi­ziert (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) und daher verpflichtet euro­päi­sches Daten­schutz­recht einzu­halten.

Präsenz in sozialen Medien

  1. Wir unter­halten in sozialen Medien Profile bzw. Fanpages, um mit den dort ange­schlos­senen und regis­trierten Nutzern zu kommu­ni­zieren und um über unsere Produkte, Ange­bote und Dienst­leis­tungen zu infor­mieren. Die US-Anbieter sind nach dem sog. Privacy-Shield zerti­fi­ziert und damit verpflichtet euro­päi­schen Daten­schutz einzu­halten. Bei der Nutzung und dem Aufruf unseres Profils im jewei­ligen Netz­werk durch Sie gelten die jewei­ligen Daten­schutz­hin­weise und Nutzungs­be­din­gungen des jewei­ligen Netz­werks.
  2. Wir verar­beiten Ihre Daten, die Sie uns über diese Netz­werke senden, um mit Ihnen zu kommu­ni­zieren und um Ihre dortigen Nach­richten zu beant­worten.
  3. Die Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung der perso­nen­be­zo­genen Daten ist unser berech­tigtes Inter­esse an der Kommu­ni­ka­tion mit den Nutzern und unsere Außen­dar­stel­lung zwecks Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Soweit Sie dem Verant­wort­li­chen des sozialen Netz­werks eine Einwil­li­gung in die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten erteilt haben, ist Rechts­grund­lage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und Art. 7 DS-GVO.
  4. Die Daten­schutz­hin­weise, Auskunfts­mög­lich­keiten und Wider­spruch­mög­lich­keiten (Opt-Out) der jewei­ligen Netz­werke finden Sie hier:• Face­book (Face­book Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) Daten­schutz­er­klä­rung: https://www.facebook.com/about/privacy/, Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.• Insta­gram (Insta­gram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Rechte der betrof­fenen Person

  1. Wider­spruch oder Widerruf gegen die Verar­bei­tung Ihrer DatenSoweit die Verar­bei­tung auf Ihrer Einwil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 7 DS-GVO beruht, haben Sie das Recht, die Einwil­li­gung jeder­zeit zu wider­rufen. Die Recht­mä­ßig­keit der aufgrund der Einwil­li­gung bis zum Widerruf erfolgten Verar­bei­tung wird dadurch nicht berührt.Soweit wir die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten auf die Inter­es­sen­ab­wä­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO stützen, können Sie Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verar­bei­tung insbe­son­dere nicht zur Erfül­lung eines Vertrags mit Ihnen erfor­der­lich ist, was von uns jeweils bei der nach­fol­genden Beschrei­bung der Funk­tionen darge­stellt wird. Bei Ausübung eines solchen Wider­spruchs bitten wir um Darle­gung der Gründe, weshalb wir Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten nicht wie von uns durch­ge­führt verar­beiten sollten. Im Falle Ihres begrün­deten Wider­spruchs prüfen wir die Sach­lage und werden entweder die Daten­ver­ar­bei­tung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwin­genden schutz­wür­digen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verar­bei­tung fortführen.Sie können der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten für Zwecke der Werbung und Daten­ana­lyse jeder­zeit wider­spre­chen. Das Wider­spruchs­recht können Sie kosten­frei ausüben. Über Ihren Werbe­wi­der­spruch können Sie uns unter folgenden Kontakt­daten informieren:plant based Koch­schule
    Am Klages­markt 50
    30159 Hannover
    Geschäfts­füh­rerin Hanimsah Ates
    E-Mail-Adresse: info@plantbasedkochschule.de
  2. Recht auf Auskunft
    Sie haben das Recht, von uns eine Bestä­ti­gung darüber zu verlangen, ob Sie betref­fende perso­nen­be­zo­gene Daten verar­beitet werden. Sofern dies der Fall ist, haben Sie ein Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespei­cherten persön­li­chen Daten nach Art. 15 DS-GVO. Dies beinhaltet insbe­son­dere die Auskunft über die Verar­bei­tungs­zwecke, die Kate­gorie der perso­nen­be­zo­genen Daten, die Kate­go­rien von Empfän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wurden oder werden, die geplante Spei­cher­dauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden.
  3. Recht auf Berich­ti­gung
    Sie haben ein Recht auf Berich­ti­gung unrich­tiger oder auf Vervoll­stän­di­gung rich­tiger Daten nach Art. 16 DS-GVO.
  4. Recht auf Löschung
    Sie haben ein Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespei­cherten Daten nach Art. 17 DS-GVO, es sei denn gesetz­liche oder vertrag­li­chen Aufbe­wah­rungs­fristen oder andere gesetz­liche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Spei­che­rung stehen dieser entgegen.
  5. Recht auf Einschrän­kung
    Sie haben das Recht, eine Einschrän­kung bei der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen, wenn eine der Voraus­set­zungen in Art. 18 Abs. 1 lit. a) bis d) DS-GVO erfüllt ist:
    • Wenn Sie die Rich­tig­keit der Sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verant­wort­li­chen ermög­licht, die Rich­tig­keit der perso­nen­be­zo­genen Daten zu über­prüfen;• die Verar­bei­tung unrecht­mäßig ist und Sie die Löschung der perso­nen­be­zo­genen Daten ablehnen und statt­dessen die Einschrän­kung der Nutzung der perso­nen­be­zo­genen Daten verlangen;• der Verant­wort­liche die perso­nen­be­zo­genen Daten für die Zwecke der Verar­bei­tung nicht länger benö­tigt, Sie diese jedoch zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­tigen, oder• wenn Sie Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO einge­legt haben und noch nicht fest­steht, ob die berech­tigten Gründe des Verant­wort­li­chen gegen­über Ihren Gründen über­wiegen.
  6. Recht auf Daten­über­trag­bar­keit
    Sie haben ein Recht auf Daten­über­trag­bar­keit nach Art. 20 DS-GVO, was bedeutet, dass Sie die bei uns über Sie gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten in einem struk­tu­rierten, gängigen und maschi­nen­les­baren Format erhalten können oder die Über­mitt­lung an einen anderen Verant­wort­li­chen verlangen können.
  7. Recht auf Beschwerde
    Sie haben ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichts­be­hörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichts­be­hörde insbe­son­dere in dem Mitglied­staat ihres Aufent­halts­orts, ihres Arbeits­platzes oder des Orts des mutmaß­li­chen Verstoßes wenden.

Daten­si­cher­heit

Um alle perso­nen­be­zogen Daten, die an uns über­mit­telt werden, zu schützen und um sicher­zu­stellen, dass die Daten­schutz­vor­schriften von uns, aber auch unseren externen Dienst­leis­tern einge­halten werden, haben wir geeig­nete tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Sicher­heits­maß­nahmen getroffen. Deshalb werden unter anderem alle Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server über eine sichere SSL-Verbin­dung verschlüs­selt über­tragen.

Stand: 31.07.2018

Quelle: Muster-Daten­schutz­er­klä­rung von JuraForum.de